03:39:53 Mittwoch, 16 Oktober 2019

Auf den Kanarischen Inseln können Sie eine riesige Vielfalt an Speisen kosten, also machen Sie sich bereit für ein Geschmackserlebnis – im kanarischen Stil! Die Gastronomie ist eine Mischung aus spanischen Gerichten mit afrikanischen und lateinamerikanischen Einflüssen. Natürlich gibt es einige traditionelle kanarische Rezepte, die Sie neben Gerichten aus aller Welt häufig auf den Speisekarten der hotels und Restaurants überall auf Teneriffa finden. 

Beginnen wir mit den typischen Gerichten, die auf den Kanarischen Inseln sehr beliebt sind. Auf Teneriffa isst man gerne Eintöpfe mit erstklassigen Fleischstückchen, die aus Südamerika und vom spanischen Festland importiert werden. Geben Sie frisches Gemüse von den landwirtschaftlichen Märkten, die in vielen der Urlaubsorte stattfinden, hinzu und Sie haben eine köstliche gesunde Mahlzeit. 

Gofio ist seit vielen Jahren ein Grundnahrungsmittel in der kanarischen Ernährung. Es handelt sich hierbei um ein Mehl, das aus geröstetem Getreide hergestellt wird. Man geht davon aus, dass es das Hauptnahrungsmittel der Guanchen, der Ureinwohner Teneriffas, war und es ist bis heute ein beliebtes Gericht. Wenn Sie es auf einer Speisekarte sehen, probieren Sie es... köstlich.

Ein weiteres Hauptgericht, das Sie überall finden werden, sind papas arrugadas (Runzelkartoffeln), die manchmal auch kanarische Kartoffeln genannt werden. Diese Kartoffeln, die mit ihrer Schale in Salzwasser gekocht werden, sind einfach und schmackhaft, wenn Sie mit mojos (Saucen), in denen die Kartoffeln eingetunkt werden, serviert werden. Es gibt zwei verschiedene mojos: ein rotes mojo picón, das scharf und würzig ist, und ein mojo verde auf Olivenölbasis, das grün und nicht so scharf ist.

Fischliebhaber sind dank der großen Menge an fantastischen Meeresfrüchten und frischem Fisch auf Teneriffa im Paradies. Auf den Speisekarten stehen Hummer, Krebse, Doraden (eine Seebrassenart), Muscheln, Austern und allerlei köstliche Leckereien. In den Urlaubsgebieten Costa Adeje und Golf del Sur gibt es einige besonders gute Fischrestaurants. 

Zu den typischen Fischrezepten gehören die Gerichte caldereta de pescado (Fischeintopf) oder sancocho Canario (kanarischer Eintopf), bei denen gesalzener Fisch in scharfen Saucen gekocht wird. 

Bräuche und Traditionen
Barrierefreiheit
Öffnungszeiten

Und die Naschkatzen unter Ihnen sollten bienmesabe probieren, ein sehr zuckerhaltiges Dessert aus Honig, Mandelcreme, Eiern und Rum. Dieses Dessert wird allein oder mit Eiscreme serviert. 

Frische Früchte sind ein wesentlicher Bestandteil der kanarischen Ernährung. Bananen, Papayas, Erdbeeren und Mangos sind reichlich vorhanden. Oft landen sie auch in den vielen Drinks, die in den schicken Cocktailbars in Urlaubsgebieten wie Playa del Duque und Costa Adeje angeboten werden. 

Ein weiterer großer Renner unter den Drinks ist der kanarische ron miel, ein Honigrum, der Ihnen nach dem Essen serviert wird. 

Auf Teneriffa ist es typisch, kleine leichtere Gerichte zuzubereiten, die bei wärmeren Temperaturen köstlich sind. Eine Mischung aus frischen knackigen Salaten und Tapas sind besonders am Mittag sehr beliebt. Tapas essen bedeutet, auf traditionelle spanische Art kleine Portionen von einer Vielzahl von Speisen zu genießen. 

Auf Teneriffa haben Sie unendlich viele Möglichkeiten, essen zu gehen und immer gibt es etwas für jeden Geschmack. Sie werden sich sicherlich einen Nachschlag holen und noch einen...

Spain-Tenerife arbeitet mit einigen der besten Hotels auf der Insel zusammen, die eine fantastische Auswahl an Gourmetrestaurants bieten. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Costa Adeje
Los Cristianos
Teneriffa